Do.20.4. Neue Spiele – New Games Workshop auf Mai verschoben

Schnupperworkshop – Spiele und Management: Kooperative Spiele und Übungen für Führungskräfte mit Martin Schwarz, Autor: Der spielende Manager, Frankfurt

Salon Schräg, Börsegasse 6, Wien 1010
Eintritt: Empfohlene Spende € 48,50 (inkl. Überraschungsbuffet + Getränke)

Grundlagen: Objektiv haben sich in den letzten Jahren der Unternehmens- und Büroalltag enorm verändert; Manager, Führungskräfte und Mitarbeiter klagen zunehmend unter Stress, Überforderung und Müdigkeit. Negative physische, psychische und soziale Einflüsse hemmen Entscheidungsbereitschaft, Kommunikation, aber auch Kreativität und Innovationskraft. Zweck der spielerischen Simulation liegt im (Wieder-) Erwecken der „Freude am eigenen Tun“, die durch kooperatives Spielen erreicht wird. TeilnehmerInnen werden eingeladen, sich an Spielen zu beteiligen und im Anschluss durch Reflexion neue Erkenntnisse zu gewinnen. Spielerische Simulationsmethoden eröffnen den Teilnehmern kreative Wege zum Abbau von beruflichen Barrieren und Schwierigkeiten, eröffnen neue Wege der Kommunikation am Arbeitsplatz und fördern Eigeninitiative und neues Selbstvertrauen für den beruflichen Alltag.

Workshop-ziele:
• Förderung des persönlichen Kontaktes und der Kommunikationsbereitschaft
• (Wieder-) Entdecken der eigenen Entscheidungsfähigkeit, Kreativität und Flexibilität
• Bewältigung von Krisen (auch am Arbeitsplatz)
• Förderung innovativer Arbeitspraktiken und kreativen Denkens

Inhalte: Gemeinsame Spiele werden vorgestellt, die folgende Möglichkeiten eröffnen:
• Kreative Ideenfindung
• Identifikation aktueller Probleme
• Konfliktbereinigung konkurrierender Gruppen
• Entwicklung von Arbeits- und Führungskonzepten
• Förderung eines kommunikativen Betriebsklimas

Anmeldung aufgrund Teilnahmebeschränkung unbedingt erforderlich!
m.schwarz@schwarzconsult.at

Workshopleitung: Martin Schwarz

seit 1996 Gewerbeschein als Berater; selbstständiger Kulturmanager. 15 Jahre lang leitete Martin Schwarz den Österreichischen Management Club als Generalsekretär, später promotete er 12 Jahre den Cirque du Soleil Europe und CdS Österreich; Bereits während seines Studiums in den USA hatte sich M.Schwarz der New Games Foundation in San Francisco angeschlossen und vermittelte die New Games Philosophie in unzähligen Workshops als deren Europa – Repräsentant. Die „Neuen Spiele“ fanden schließlich in Österreichischen Lehrplänen Platz; 10 Jahre unterrichtete Schwarz „kooperativen Spiele“ u.a. an der Universität Wien. Sein Buch „Der spielende Manager erschien im Namokel Tosch Verlag, Mainz und ist ausverkauft. Heute ist MS als Uni-Professor am Institut für Europäische Studien in Bereichen Business, Arts & Entertainment sowie am IMC Krems (FH Krems) im Bereich Freizeitwirtschaft und Tourismusmanagement tätig.
Die Schnupper – Workshops im Salon Schräg sollen bei Teilnehmern vor allem „Lebensfreude und Optimismus wieder- Erwecken“… aber auch Ansätze für konkrete Strategien im Arbeitsumfeld bieten.